Wir sind Mitglied

  

Social Media

KreisLandFrauenverband Ulm
bei

Deutscher LandFrauenverband 
bei 

30.12.18 Kreisadventsfeier

 

Mit dem Vortrag "Der Seele Heimat ist der Sinn - was mein Leben reicher macht "
Ehrung Ehrenvorsitzende webkonnte die Referentin  Hildegard Brändle bei der Adventsfeier des KreisLandFrauenverbandes Ulm ihren Zuhörerinnen viele gute Denkansätze mit auf den Weg geben.

 

 

Musikalisch umrahmten der LandFrauen-Chor Langenau und der Kinderchor Staig die Kreisadventsfeier.
Die Hüttisheimer und Dellmensinger LandFrauen bewirteten mit Kaffee und LandFrauenkuchen.

Mit einer besonderen Auszeichnng wurde Erna Kühnle geehrt.

34 Jahre war sie engagierte Ortsvorsitzende in Weidenstetten und wurde im Rahmen der Kreisadventsfeier zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

 

Klicken Sie auf ein Bild zum Öffnen der Diashow, es wird dann vergrößert angezeigt.

  • Adventsfeier_Begrüßung_web
  • Adventsfeier_Chor_web
  • Adventsfeier_Deko_2_web
  • Adventsfeier_Deko_web
  • Adventsfeier_Faire_Kleidung_web
  • Adventsfeier_Festrednerin_web

  • Adventsfeier_Kinderchor_web
  • Adventsfeier_Klavier_web
  • Adventsfeier_Ortsvorsitzende_web
  • Adventsfeier_Panoramabild_web
  • Adventsfeier_Saalblick_web
  • Ehrung_Ehrenvorsitzende_web

Simple Image Gallery Extended

 

Der KreisLandFrauenverband Ulm gratuliert Renate Wolf zur Verleihung der Staatsmedaille in Gold!

Gratulation Staatsmedaille 2018

Renate Wolf wurde von Minister Peter Hauk  im Rahmen des 100. Landwirtschaftlichen Hauptfestes die Staatsmedaille in Gold verliehen.

Mit der Staatsmedaille zeichnet das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg ehrenamtlich engagierte Bürger für ihre Verdienste um den ländlichen Raum sowie die Land- und Ernährungswirtschaft aus.

Im Rahmen ihrer Vorstandssitzung gratulierten der KreisLandFrauenverband Ulm und der Bauernverband Ulm-Ehingen zu dieser besonderen Auszeichnung.

LandFrauen beteiligen sich bei LEADER

BrenzregionMit dem Regionalentwicklungsprogramm LEADER fördern die EU und das Land Baden-Württemberg innovative Projekte zur Stärkung des ländlichen Raums. Der Name LEADER stammt aus dem Französischen und steht für „Liason entre actions de dévelopement de l`économie rurale“, was so viel bedeutet wie „Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“.

 

 

 

Weiterlesen: LandFrauen beteiligen sich bei LEADER

Babysöckchen


Fleißige Strickerinnen

Eine Auswahl der Babysöckchen, die die KreislandFrauen Ulm gestrickt haben.

Die Babyschuhe werden zusammen mit Informationsmaterial der Babytasche beigelegt, die vom Landratsamt Alb-Donau-Kreis bzw. der Stadt Ulm an jedes neugeborene Kind in Ulm und im Alb-Donau-Kreis verschenkt wird.